Review: Sessions with Joey L.

Wer ist eigentlich Joey?

Es gibt so ein paar Fotografen, die im Web einfach auffallen: weil sie bloggen und twittern, weil sie eine aktive Community haben und weil sie einfach verdammt gute Bilder machen. 

Einer sticht dabei besonders raus. Der junge Kanadier Joey Lawrence, 
kurz Joey L. Nicht nur, weil er mit gerade mal 19 Jahren schon einige sehr große Shootings gemacht hat, sondern auch weil er privat um die halbe Welt reist und Photos macht, die es mit jeder GEO-Zeitschrift aufnehmen können.

Joey gehört zu einer neuen Generation von Fotografen: jenen, die von Anfang an digital gearbeitet haben. Film und Dunkelkammer sind ihm fremd, dafür ist die digitale Nachbearbeitung fester Bestandteil des kreativen Prozesses.

Als ich letzte Woche gesehen habe, dass er eine neue DVD/Film heraus 
gebracht hat, habe ich sofort zugeschlagen. Zugegeben, der Preis ist stattlich: $299.00 (bis 1.11. noch $250.00), aber ich wollte einmal sehen, wie der Kerl an ein Shooting rangeht, wieviel vom Bild in der Kamera entsteht und was erst im Postprocessing gephotoshoped wird. Ich war einfach neugierig. Und so habe ich mir letzten Sonntag die vier Stunden am Stück reingezogen.

Weiterlesen