Creative Light

clgear

Creative Light Softbox

Fast alles, was ich über Fotografie weiß, habe ich aus dem Internet. Dank der vielen Fotografen, die ihr Wissen auf Websites und Blogs teilen. Aber auch dank einigen wenigen Firmen, die im Web 2.0 Stil Tutorials, Dokus und Videos online stellen.

Eine dieser Firmen ist Creative Light aus Schweden. Bisher hatte ich noch nie von ihnen gehört, doch sie haben mich sofort überzeugt. Diverse Youtube Videos, ein paar Broschüren und eine anständige Anleitung und Erklärung zu Ihren Softboxen, Schirmen und sonstigen Lichtformern. All das findet man sofort auf deren Website. Da macht das Entdecken der Produkte richtig Spaß.

Und dann kam die Überraschung: hinter dem netten Namen im frechen Neon-Grün verbirgt sich kein anderer als der Lichtgigant ProFoto selbst.

Also habe ich mich entschlossen, Creative Light einmal auszuprobieren: beim Händler meines Vertrauens erstand ich ein Striplight und eine Softbox mit den passenden Speedrings für meine Multiblitz-Anlage. Der Clou: nur der Speedingring muss zur Blitzanlage passen, dann lassen sich alle Creative Light Softboxen anschließen. Gut, die Idee ist sicher nicht neu, doch die Auswahl an unterschiedlichen Speedrings ist so groß, dass es eine zukunftssichere Investition ist.

Neben allen gängigen Studioblitzsystemen gibt es auch einen Speedring für Aufsteckblitze, so dass man die Boxen genauso unterwegs einsetzen kann. Der Speedring ist so gestaltet, dass das Gewicht der Softbox auf dem Stativ und nicht auf dem Blitz lastet, was gerade bei größeren Boxen von enormem Vorteil ist. Den Speedlight-Speedring habe ich gleich mitbestellt, aber noch nicht ausprobiert.

Von den Softboxen bin ich aber absolut überzeigt: Sie lassen sich sehr schnell zusammen bauen. Auf den Speedrings sind diverse Löcher mit  bunten Markierungen. Alles, was man tun muss, ist die farbigen Stangen der Box in die gleichfarbigen Öffnungen am Speedring stecken: Kinderspiel!

striplight

Testdrive: Softbox links, Striplight rechts

Die Ergebnisse sind super. Das Striplight verteilt das Licht dank innerem und äußerem Diffusor absolut gleichmäßig. Ich bin mehr als zufrieden.

Vom Preis her ist Creative Light fair, aber definitiv kein Billiganbieter. Dafür erhält man aber ein System, dass sich nach belieben aus- und umabuen lässt.

Ein Gedanke zu „Creative Light

Kommentare sind geschlossen.